Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Der Blog und euer Kampf hat mich sehr berührt.
Ich wünsche euch weiterhin noch ganz viel Kraft und alles Gute...

Sab ( / Website ) 11.2.10 15:48

Hallo,

wow, ihr habt meinen vollen Respekt. Ihr habt es weit geschafft und euer Kampfgeist zahlt sich aus.

Auch mein kleiner Sohn hat gekämpft, er hat leider keine Chance auf Leben bekommen. Ich freue mich sehr, dass Marie-Ann so gute Fortschritte macht.

Immer weiter so kleine Kämpferin!

Alles Liebe
Dani mit Ben im Herzen *29.06.08 +08.07.09 (Morbus Alexander)
http://www.ben-sternenkind.de

Dani ( / Website ) 6.2.10 17:23

hallo.
ich wollte dir hier mal meinen respekt aussprechen für das was du alles meisterst und wieviel du leistest und auch welche Stärke du an de Tag legst. Meine Schwester hat einen behinderten Sohn und vorallem war es anfangs eine sehr schwere Zeit. ich weiß also an welche (vorallem emotionale) grenzen man stößt.
ich habe zu der zeit ein sehr bewegendes Buch über die liebe einer Mutter gelesen, dass mir aber richtig Mut gemacht hat. das möchte ich dir jetzt empfehlen:

Luanne Rice: Wo die Sterne zu Hause sind.

ich schicke dir und deiner Tochter unendlich viel Kraft!

eine Unbekannte ( -/- ) 13.1.10 10:42

Hi Maria,

normalerweise schreiben wir uns ja auf anderem Weg, aber jetzt hab ich diese Seite endlich öffnen können, daher: Hello again!

Wenn ich es an Weihnachten nicht selber gesehen hätte, wie Marie-Ann deine leckere Torte isst, könnte ich es kaum glauben! Ich bin begeistert!!! Du siehst, Gott lässt uns nicht hängen, und Beten ist eben nicht "für die Katz".

Weiter so, meine Tapfere! Du weißt, wie ich über dich denke und zu euch stehe.

Ich drück dich ganz doll und wünsch euch allen ein superschönes Jahr 2010 mit ganz vielen positiven Überraschungen.

Hdgdl - sagt man das eigentlich noch?

Deine Mama

Konnie (Email ) 1.1.10 17:56

endlich hatte ich zeit,mir das mal durchzulesen...!!!es ist echt klasse wie ihr das alles meistert,respekt...!!!ihr müsst unglaublich stark sein,davor kann man nur den hut ziehen...!!!!!und die idee mit dem blog,einfach supi...!!!

oliver huber (Email ) 17.12.09 13:44

Liebe Maria

Eben habe ich Dein Blog durchgelesen, den Du für und über Deine tapfere kleine Maus schreibst. Es ist erschütternd, was ihr widerfahren ist und absolut beeindruckend, wie sie damit umgeht. Kinder sind so stark. Auf der Internetseite, die ich angegeben habe und auch privat erlebe ich das immer wieder. Da ich ein Patenkind durch einen sehr bösartigen HIrntumor verloren habe, bin ich einfach froh, dass ich lese, dass Marie-Ann's Tumor mit Grad 1 eingestuft wurde. Auch wir wurden damals bei Lukas überhaupt nicht ernstgenommen von den Ärzten. obwohl morgendliches Erbrechen oft auf einen Hirntumor schliessen lässt. Man warf ihm Unwille vor, in die Schule zu gehen! Er war 8 Jahre alt damals.
Ich finde Dein Blog auch hilfreich für andere Eltern, mit all den Erfahrungen und den Hilfsmitteln, die Du vorstellst. Darum würde ich Dich gerne verlinken auf dasanderekind.ch

Bitte schreibe mir zurück, ob Du mit einer Verlinkung einverstanden wärst. Es ist kostenlos und zieht keine Verpflichtungen nach sich. Es geht nur darum ,dass Eltern von ähnlich betroffenen Kindern nach Hirntumor oder mit Tracheostoma Deine Seite schneller finden können. Auch würde ich Deine Seite gerne bei den Onko-Kids verlinken. Dort gibt es etliche Homepages von Kindern mit dem gleichen Tumor wie Marie-Ann ihn hat. Ich freue mich, Dich zu lesen und sende Dir und Marie-Ann herzliche Grüsse aus der Schweiz und viele gute Gedanken
Bea

Bea (Email / Website ) 4.11.09 21:55

Liebe Maria,
ich habe mir alles durchgelesen und ziehe den Hut vor dir.
Ich wünsche Dir und deiner Kleinen das alles so bleibt wie es ist bzw besser wird. Ich musste weinen als ich es gelesen habe. Du sollst deine Tochter von Julian grüssen er findet sie süß.

Liebe Grüsse aus Hamburg
Tanja

Tanja (Email ) 21.8.09 19:45