1.Advent

Einen schönen 1. Advent! (Wenn auch etwas verspätet..)

Wo fang ich an? Am besten von vorne: Die Kanickel sind da! Sie heißen nun Teddy und Flocke  Wir haben sie gleich in unser Herz geschlossen!

Niklas und Sophie gehört das Böckchen Teddy. Er ist gleich zutraulich gewesen und total verschmust! Kaum setzt man sich mit ins Gehege, klettert er auf den Schoß und will gestreichelt werden! Flocke, die Dame des Hauses, gehört Marie-Ann und mir. (Eigentlich gehören uns alle zusammen die Häschen, aber die Kinder wollten es so) Flocke ist noch sehr scheu, nur langsam nähert sie sich an. Zumindest traut sie sich jetzt mal aus dem Käfig! Hier sind ein paar Bilder von den Mädels bei den Hasen

 

Marie-Ann geht es wieder gut. Seit Montag geht sie in den Kindergarten (zwar wieder mit Anlaufschwierigkeiten und Tränen, aber jetzt geht es). Dafür muß ich mit Sophie zum Arzt, weil sie dauernd müde ist. Am Wochenende war es ganz schlimm. Total schade, weil ihre Großeltern und ihre Tante aus Hamburg zu Besuch waren, außerdem war sie auf eine Übernachtungsparty eingeladen. Nun geht es ihr wieder besser, aber das Müdigkeitsproblem ist noch nicht geklärt.. Ausreichend Schlaf bekommt sie aber. Wir lassen das mal checken. Dabei fällt mir ein, daß ich auch immer noch nicht meinen Zucker hab kontrollieren lassen, arghs!

Die Kinder hatten aber ein schönes Wochenende mit Oma, Opa und Tante und ich hab mit Alex und Noah die Ruhe genossen

Am 1. Advent haben die Kinder ihre Wunschzettel geschrieben. Nachts kommt dann ein Engel und holt sie ab.. Hier ist Marie-Ann, ganz konzentriert beim Reiterhof malen:

Etwas verspätet *räusper* hab ich auch endlich meine Weihnachtsdeko rausgekramt. Nun ist es schön gemütlich bei uns! Am Montag abend sah es dann auf einmal so draußen aus:

Noch liegt Schnee, mal gucken, ob noch was nachkommt, dann können wir die Schlitten rausholen!  Ich finde es schön zum Anschauen und zum Rodeln, aber der Einkauf war heute *keuch* *schnauf* *ächz*... Also doof. Schnee und Buggy vertragen sich nicht. Erst recht nicht mit viiiel Einkauf drinn.

Niklas geht am Samstag zur Fußballweihnachtsfeier. Das wird sicher klasse! Sie werden Indoor-Minigolfen, schön essen und es gibt eine kleine Überraschung (so klein ist die gar nicht.. Es gibt Sweatshirts mit Namen)

Wir hatten ja gehofft, daß Alex sich vll von Köln nach Dortmund versetzen lassen kann. Dann könnten wir in der Ecke wohnen bleiben. Doch leider wird da wohl nichts draus. Auch so sieht es hier in der Nähe nicht gut aus mit seinem Job. In Köln wollen sie ihn stattdessen am liebsten behalten, sein Chef hat ihn über alle Maßen gelobt.. Aber das hieße, daß wir in die Ecke ziehen müßten und so happy bin ich doch nicht mehr darüber. Aber andererseits denke ich, daß wir noch genug Zeit haben. Und daß wir das richtige finden werden. Alex schaut weiter nach Stellenausschreibungen in unserer Ecke. Uns sonst müssen wir halt mal schauen. Gottvertrauen und so, ne?

Nun bekam ich grad einen Anruf, Niklas hat Mittwoch ein Nachholspiel, auch bei Schnee. Brrr.. Aber das macht ihm anscheinend nicht so viel aus! Bald ist ja dann auch wieder Winterpause beim Fußball, da wird ihm was fehlen!

Sonst geht es uns eigentlich grad ganz gut. Ich mag die Vorweihnachtszeit (zumindest die stressfreien Momente, Kekse backen, Kerzenschein usw *gg*) und die Kinder sind jetzt schon hibbelig, was sie zu Weihnachten bekommen. Das sind Marken! Es dauert ja schon noch ein wenig  Die Gedanken ans MRT schieb ich beiseite. Alle sagen mir, daß es gut werden wird. Und ich denke auch, daß sie recht haben. Nur manchmal bekomm ich so ein flaues Gefühl in der Magengegend, das hasse ich. Vielleicht wird das auch nie ganz weggehen. Aber auch hier will ich lernen, zu vertrauen. Marie-Ann geht es so gut! Und so wird es sicher auch bleiben!

Hier noch ein paar nette Bilder von heute:

Und zum Schluß noch unser Annchen:

30.11.10 15:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen