Ach Ka..e (sorry)

Heute waren die Erzieherinnen aus dem Kindergarten zu Besuch. Marie-Ann hat sich total darauf gefreut! Ich war sehr nervös, aber doch auch vorfreudig.

Ich hab extra die Bude geschrubbt, hab gestern mit Marie-Ann Torte und Kuchen gebacken.. Sie sollten sich hier ja auch wohlfühlen! Tja, und dann ging irgendwie alles schief..

Ich hatte von Anfang an bissel Bammel, daß sie nicht nur wegen Marie-Ann kommen, sondern um auch zu schauen, ob ich hier mit allem zurechtkomme. Ich will nichts falsches sagen, vll irre ich mich auch und sie haben es wirklich nur gut gemeint. Aber ich war halt doch sehr angespannt als sie kamen.

Marie-Ann bekam erstmal einen Heulflash, als es an der Tür klingelte. Sie verbarrikadierte sich in Niklas Zimmer und wollte nicht mehr rauskommen. Irgendwann hab ich sie überzeugen können und sie mit ins Wohnzimmer getragen. Dort wollte ich mich mit ihr auf dem Arm hinsetzen, dabei hing ihr Fuß am Tisch fest und ich hab erstmal die halbe Kaffeetafel inkl Kuchen und so abgeräumt.. Schiet..

Dann war ich irgendwie so damit beschäftigt, die Erzieherinnen zu fragen, ob sie dies wollen oder das, daß am Ende Noah ganz still und traurig daneben saß und als einziger keinen Kuchen hatte. Er hat aber auch keinen Pieps gesagt! Nur irgendwann meinte die Erzieherin: "Du armes Kind! Komm, ich geb Dir auch mal was!" (Mir tat das auch furchtbar leid! Irgendwie war ich so beschäftigt und Noah so leise, da ist er echt untergegangen, mein armer..)

Marie-Ann war dann bereit, daß wir zusammen in ihr Zimmer gehen. Das fanden die Frauen auch ganz nett (zumindest etwas), haben aber dummerweise immer nur die Spielsachen genommen, wo was fehlte oder die kaputt waren. Dabei hat Marie-Ann so tolle Sachen! Ich kam mir immer blöder vor.. Dann fragten sie auch noch, wo unser Garten ist.. Äh, wir haben keinen? (Ich hab dann aber geschwärmt, wie viele Kinder hier draußen immer spielen, daß hier ja zig Spielplätze sind usw..)

Sophie und Niklas sollten derweil Hausaufgaben machen, da die beiden noch zum Fußball und zum Schwimmen mußten. Eins der Kinder hat das super gemacht, das andere hat sich so schlimm benommen wie ewig nicht. Es hat angefangen zu diskutieren, hat keine Lust gehabt, irgendwas zu machen.. Kam dann immer wieder an: "Ich will aber noch nen Muffin! Nie gibst Du mir was, wenn ich Hunger habe!" usw.. Arghs! (Nee, sehen ja auch alle so verhungert aus)

Die Erzieherinnen fragten dann später, ob das Kind in die Ganztagesschule geht und sonst dort Hausaufgaben macht. Als ich verneinte, fragte sie, ob ich vll überfordert sei mit dem Kind und überhaupt, ob es mir zu viel sei, mit den Kindern Hausaufgaben zu machen. ??? Ich Nuss hab dann natürlich nur kleinlaut gesagt, daß es sonst viel besser läuft (tut es ja auch!), anstatt mal auf den Tisch zu hauen und zu sagen, daß das Kind in der Klasse das beste ist!

Soviel also dann schon dazu.. Dann kamen wir auf das Thema, daß die Kids ja im nächsten Jahr alle außer Haus sind und ich dann nen Job suchen muß. Ich sagte (warum auch, ich Nuuuss), daß ich noch gar nicht weiß, wie ich das dann packen soll. Also daß ich arbeiten WILL und ich informier mich ja auch schon, aber daß ich ja jetzt schon kaum hinterherkomme mit meinem Kram und mich frage, wie ich nen Job, Haushalt, Kids, Termine usw schaffen soll! Aber irgendwie wird es dann ja gehen müssen.

Sie konnten das überhaupt nicht verstehen, dann müsse man die Kinder halt bis 16 Uhr abgeben. Außerdem wohnt ja dann mein Freund bei mir (da habe ich nichts mehr zu gesagt, denn im nächsten Jahr klappt das ja noch gar nicht) und dann sollte das doch bitte kein Problem mehr sein, andere müßten das schließlich auch! Ich kam mir total doof vor, als WOLLE ich nicht arbeiten. Dabei bin ich so froh, wenn ich wieder was machen kann! Nur es muß ja auch das ganze Drumherum funktionieren! War also auch ein doofes Gespräch.

Wir haben auch noch kurz ein Spiel gespielt (Marie-Ann hat die ganze Zeit nichts gesagt, war dann aber besser drauf). Da hätte die Erzieherin noch einmal würfeln müssen, dann hätte sie gewonnen. Ich hab dann aus Spaß ganz überspitzt gesagt: "Also so geht das ja hier nicht! Nun bin ich erstmal dran!" Ich wollte echt nur Spaß machen! Hab mir aber dann einen sehr bösen Blick eingefangen. Arghs! Peinlich peinlich..

Ja.. Dann hab ich noch erzählt, daß Noah dauernd von der Begleitfrau im Kigabus Bonbons bekommt. Daß ich das so drollig finde, weil er sich dann so freut! Das fanden die gar nicht gut. Grmpf.. Ich hoffe, die schimpfen nun nicht mit der Dame, die ist nämlich sehr sehr nett.

Dann hat dauernd das Tel geklingelt. Um vier schellte es an der Tür und meine Freundin wollte Niklas zum Fußball abholen. Viel zu früh! Ich hatte mit zwanzig nach gerechnet! Also zack zack, Niklas fertigmachen.. Wieder was, was schiefgegangen war.. Aber Niklas hat es mir ein Glück nicht krumm genommen.

Dann war es öfter so, daß eine der beiden Frauen bei Marie-Ann und mir war, während die andere durch die Wohnung taperte. Vll meinten sie auch das nur gut! Vll waren sie bloß neugierig, dann ist das ja auch ok! Aber irgendwie kam ich mir so so unter die Lupe genommen vor.. Und echt alles ging schief! Je mehr schief ging, je angespannter und unnatürlicher, ruhiger und unsicherer wurde ich. Die müssen wirklich den Eindruck haben, als könne ich mich bei dem einen Kind (was rumgebockt hat) überhaupt nicht durchsetzen (was Quatsch ist), als würde es hier drunter und drüber gehen und als wäre ich einfach überfordert.

Dabei ist es ja nicht so! Und die, die mich kennen, wissen das ja auch! Darum sollte ich mir da wohl keine Sorgen machen! Aber ich fühl mich echt irre schlecht, ich hab genau das Bild vermittelt, was ich nie wollte.. Darum Ka..e, aber echt!

Und weil ich mich nun genug darüber aufgeregt habe und es eh nicht ändern kann (vll ruf ich morgen einfach nochmal an und sag, wie es mir damit ging.. vll auch nicht.. ich weiß nicht!), noch was ganz anderes:

Ich habe heute mit der Schulleitung der hiesigen Grundschule gesprochen. Die wollen Marie-Ann sehr gerne aufnehmen und es mit ihr versuchen. Wenn es nicht anders geht, könnte ich sogar in den ersten Wochen mit am Unterricht teilnehmen. Ich denke nicht, daß das nötig sein wird, aber es ist total klasse, daß die da so sehr bereit sind, auf mich einzugehen!

Ach, das hab ich den Erzieherinnen übrigens auch erzählt. Die waren eher skeptisch, ich soll doch am 29. zu so einer Infoveranstaltung kommen, wo noch mehr Grundschulen vorgestellt werden. Vll wäre eine Förderschule was für Marie-Ann. Leute, ich dachte, ich dreh ab.. Kleinere KLassen, ja! Lehrer, die mehr auf sie eingehen können, ja! Aber Marie-Ann ist sowas von schulreif, eigentlich jetzt schon! Sie ist sowas von klug und lernfähig! Und das sag ich ja nicht nur so! Das sehen ja alle anderen auch! (Nur eben die im Kiga nicht, da sie Marie-Ann ja nie "normal" erleben! Und in einer Std heute war das ja auch nicht möglich.. Die kamen nämlich fast ne Std zu spät, haben deshalb nichts gesagt. Also sollen die auch nicht meckern, püh ) Ich denke, ich weiß schon, was ich mache.. Marie-Ann WILL auch auf die Grundschule hier. Und wer weiß, was in dem Jahr noch passiert. Vll ist das dann alles gar kein Problem mehr mit dem Sprechen etc! Und wenn es echt nicht funktioniert, dann können wir immer noch schauen, ob sie woanders besser aufgehoben ist!

Ach, ich reg mich schon wieder auf.. Da fällt mir doch glatt noch was ein:

Die neue Sprachtherapeutin von Marie-Ann hat angerufen. Die alte Logopädin ist wegen Problemen in der Schwangerschaft ausgefallen und mir wurde monatelang nicht Bescheid gesagt. Im Gegenteil: Es wurden dauernd neue Verordnungen eingefordert, ohne daß Marie-Ann therapiert wurde!

Nun rief also die neue Sprachtherapeutin an, daß sie dringend eine neue Verordnung bräuchte. Ich sagte ihr, daß unser Kinderarzt keine mehr ausstellt, da er schon so viele ausgestellt hat. Was denn mit all den anderen Verordnungen wäre? Die wären nicht mehr gültig.. Ich hab ihr dann erklärt, daß wir erst zum Dr soundso müssen (HNO-Arzt für Kinder) und daß ich nicht weiß, ob er noch einen Grund für eine Verordnung sieht (wegen Schlucktraining). Ich hab die komplette Woche voll mit Terminen, die nächste sieht nicht besser aus.. Ich mach aber schnellstmöglich einen Termin bei dem.

Nur wenn der keine Verordnung ausstellt, muß ich zum Kinder- und Jugendpsychologen und fragen, ob die eine logopädische Therapie bei selektivem Mutismus für förderlich erachten. Und DAS dauert, bis man da nen Termin hat! Ich war relativ selbstbewußt am Tel und hab ihr gesagt, wie es ist. Ich sehe es auch als wichtig an, daß Marie-Ann Logopädiestunden bekommt! Und ich kümmer mich ja auch! Aber alle wollen irgendwas.. Morgen ist Elternabend (natürlich von Sophie und Niklas gleichzeitig.. Zu beiden MUSS ich.. Toll.. Und wie?), dann wurde ich gefragt, ob ich beim Sportfest in der Schule helfen kann, wann ich dies mache, wann ich das mache.. Meine eigenen Sachen stell ich ja schon ewig weit hinten an! (Ich war seit vor Noahs Geburt nicht mehr bei der Krebsvorsorge, müßte oberdringend zum Zahnarzt und zum Augenarzt.. Aber andere Dinge sind immer wichtiger!)

Leute, ich freu mich auf die Kur! Hab ich das schon mal gesagt? Ich freu mich echt auf die Kur! Und jetzt gönn ich mir ne extra scharfe gute Pizza, Frustfressen sozusagen.. grmpf..

8.9.10 17:54

bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tanja (9.9.10 22:59)
Hallo Maria,
lass den Kopf nich hängen immer wenn man alles "perfekt" braucht läuft alles schief. Das kenn ich auch und ich hab ja nur 1 Kind *gg*. Ich bin davon überzeugt das du eine tolle Mama bist. Jeder andere in deiner Situation würde auch mal den Kopf verlieren, ich sehe da nix schlimmes dran.

Weiterhin denke ich viel an dich und deine Rasselbande und drücke die daumen, das bei Marie-Ann in naher Zunkunft der "Rest" von allein verschwindet.

Liebe Grüsse aus dem Schöööönen Hamburg


Petra Tonnhofer (10.9.10 00:10)
Test :-) !!!


Petra Tonnhofer (10.9.10 00:12)
Ha, also zu lang...!

Dann mache ich zwei Kommentare draus:

Oje, Du Arme !
Also, ich habe ja schon beim Lesen mit Dir gelitten ! So ein Scheiss ! Also, wenn es schief läuft, dann doch gleich richtig :-( ! Au weia !
Aber mache Dich bloß nicht verrückt !!!
Du weisst, dass Du eine tolle Mama bist und lasse Dich von so einem blöden Tag bloß nicht runterziehen !!!
Irgendwie scheinen die Erzieherinnen aber auch nicht so wirklich toll zu sein !?!
Also, von meinen Erziehern kann ich nur schwärmen und die hätten mich bestimmt mit frechen Sprüchen und HILFE durch diesen Tag begleitet und nicht mit zahlreichen versteckten "Vorwürfen" !
Was denken die denn eigentlich ???
Du bist eine junge alleinerziehende Mama mit VIER Kindern !!! Klar geht es da drunter und drüber !
Dein Schatz kann ja leider nicht so oft bei Euch sein !
Mensch, ziehe Dich da nur nicht dran hoch !!!
Versprochen ?
Gut, das ist aller doof gelaufen, aber blicke nach vorne !!!


Petra Tonnhofer (10.9.10 00:13)
Bald kommt Annchen in die Schule und dann kannst Du sowieso auf die Meinung der Erzieherinnen verzichten !
Du weisst schon, was gut für Deine Kinder ist und da brauchst Du doch auch keine Bestätigung für !
Du lebst FÜR Deine Kinder ! Du gibst Dir mit allem immer soviel Mühe und denkst immer zuerst an Deine Rasselbande und mehr geht ja wohl wirklich nicht !
Du musst soviel wuppen und ich kann dich nur bewundern !!!
Ich finde es super, dass Du soviel für Deine Kleinen tust ! Alleine immer die Geburtstage und Partys, da gehören schon echt Nerven zu !
Am Besten zeigst Du Deinen Erzieherinnen mal Fotos von Euch, dann sind Sie wahrscheinlich ganz schnell still !
An Dir kann sich so manch eine Frau ein Stück abschneiden und ich finde es echt unfair, das die Beiden so blöd zu Dir waren :-( !
Du hast Dir soviel Mühe gegeben und sie haben nur auf die Fehler gewartet, die Du vielleicht machst ! Traurig !
Ich finde es auch total doof, dass Sie Dich bei Deinem Schulvorhaben für Annchen so wenig unterstützen !!!
Mann ey, das sind doch Fachkräfte, wo bleibt denn bitte das nötige Feingefühl ???
Ach Maria, backe Dir einfach ein Ei auf dieses Ereignis und streiche den Tag aus Deinem Kalender !

DU WARST, BIST UND BLEIBST EINE TOLLE MAMA !!!

Denke weiter an Dich, so haben Deine Eltern Dich doch auch erzogen ! Du denkst doch sonst immer so schön positiv ! Wo ist denn bloß Dein Optimismus hin ???
Ich schicke Dir ganz viel Kraft und liebe Grüsse !!!
Manchmal gibt es halt so doofe Tage...!
Naja und bald kommt die Kur, dann hast Du endlich mal ein bischen Zeit zum Ausruhen und zum Regenerieren !!!
Das habt Ihr Euch alle verdient !!!
Bis dahin halte tapfer durch !!!

Kopf hoch !

Ich denke an Euch, Deine Pedi :-) !!!


ich :-) (10.9.10 06:26)
Hallo Ihr zwei Beiden!

Nu hab ich Pipi in den Augen.. Vielen herzlichen Dank für Eure Worte!
Es geht mir jetzt schon besser damit und Eure Beiträge haben mir sehr geholfen!
Ich weiß ja, daß ich nicht alles verkehrt mache.. Und vielleicht muß ich einfach lernen, daß man das nicht jedem begreiflich machen kann und ich mich dann nicht immer rechtfertigen muß.
Ich habe übrigens auch nichts mehr zu dem Nachmittag gesagt. Mein Freund hat mir davon abgeraten und ich finde, er hat Recht (damit zeige ich ja nur, daß ich mich auch unter die Lupe genommen gefühlt habe..).
Ich hab Deine Nachricht auch gestern schon bei Fb gelesen, Pedi. Danke!
Japp, mein Optimismus.. Wo is'n der eigentlich? *kram* Im Moment benehm ich mich genauso, wie ich es nie wollte! Meckerig, unzufrieden, pessimistisch und überhaupt! Nein, so geht's echt nicht weiter!
Ich such mir jetzt die schönen Dinge raus, die passieren. Freu mich, daß ich so liebe Freunde hab! :-) Und hibbel weiter der Kur entgegen.. Das ist nämlich auch so ein Knaller, daß das alles klappt!
Herzlichen Dank nochmal und Euch beiden auch alles Gute (Ihr habt es ja leider auch nicht grad einfach..)

Liebe Grüße!
Maria

PS: Ich muß noch schnell was hinzufügen: Alex ist zur Zeit gaaanz oft bei mir! Er hat jetzt nen Job in Köln und wenn er nicht Kidsday hat (also seine Kids bei ihm sind), kann er sogar noch mit uns Abendessen, total klasse! :-)


Konnie (11.9.10 09:18)
Maria!!!
Ich hab das alles gestern Nacht gelesen, als ich nach Hause kam nach 10 Std. im Laden und danach noch Leitungsteamtreffen.
Das war ja der komplette Albtraum! Aber so ist das manchmal, wenn man was besonders gut machen will... der Vorführeffekt eben. Aber meine Vorrednerinnen haben TOTAL recht! Diese Erzieherinnen haben sich völlig unprofessionell und menschlich daneben benommen. Jedesmal, wenn wir bei euch waren - und jedesmal war ja die Bude voll!- hab ich mich gewundert, wie lieb die Kinder waren und wie toll du alles organisierst und im Griff hast!
Wieviele Kinder haben die denn zu Hause, würde mich mal interessieren??? Tag und Nacht??
Du machst das prima, lass dir von niemandem etwas anderes einreden! Das soll erst mal einer nachmachen.
Aber ich freu mich sehr, wenn du mit der Rasselbande endlich an der Ostsee angekommen bist und dich hoffentlich etwas erholen kannst. Andere an deiner Stelle wären längst zusammengeklappt.
Vergiss diesen Scheiss einfach.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen