Sonntag

Ich wollte einfach mal zwischendurch schreiben..:

Marie-Ann macht das so so toll im Kindergarten! Die Erzieherinnen nehmen mich endlich ernst und setzen das um, um was ich sie gebeten habe! Sie behandeln Marie-Ann nun wie jedes andere Kind, das sprechen kann und es klappt! Marie-Ann antwortet immer mehr (zwar nur mit ja und nein, aber das ist schon so toll!) im Kindergarten! Erst nur ganz heimlich und leise vor den Erzieherinnen, jetzt sogar schon viel lauter, auch vor den Kindern. Die waren ganz verwundert, daß Marie-Ann was von sich geben kann *Gg*!

Die Erzieherinnen haben dann super reagiert, Marie-Ann schnell aus dem Mittelpunkt genommen und gesagt, daß sie ganz normal sprechen kann. Und dann haben sie gleich hinterhergefragt, ob die Kinder rausgehen wollen. So konnte es gar nicht erst unangenehm werden für Marie-Ann. Das sind wirklich ganz supertolle Nachrichten! Übernächste Woche holen wir auch endlich unser Kaffeetrinken mit den Erzieherinnen nach.. Bin ja mal gespannt, was das wird

Ich bekam einen Brief von der Stadt, Marie-Ann muß die Tage in der Schule angemeldet werden. Da muß ich mich jetzt zügig hinterklemmen, mit der jeweiligen Direktorin reden, damit ich die richtige Schule für sie finde. Die Zeit rennt mir davon, uäh! Hoffentlich finden wir eine gute Lösung!

Nächste Woche sind wir in der Klinik zum MRT. Ich bin schon angespannt, obwohl ich ganz fest darauf vertraue, daß die Bilder wieder super sein werden und alles sehr gut klappt! Ich glaube sogar absolut daran, daß DAS Wunder passieren kann und auch irgendwann wird: Nämlich daß die Ärzte hintenüber kippen, weil der Tumor komplett verschwunden ist! Aber aufregend ist es halt trotzdem jedesmal..

Noah werde ich am Dienstag mitnehmen. Da finden zwar ein paar Untersuchungen statt, aber anders ist es schlecht zu organisieren. Meine liebe Schwester nimmt dann solange die Großen, bis abends Alex kommt. Er passt dann auf alle drei auf (also nicht auf meine Schwester und die Kids, sondern auf Noah, Sophie und Niklas *Gg*) und bringt mir erst am Mittwoch abend Noah. Das ist gut, dann habe ich mehr Ruhe bei Marie-Ann im Aufwachraum (und auch so). Er hat ja schon mal so super eine Nacht mit Noah rumgekriegt. Also das wird schon klappen! Und Donnerstag können wir ja dann auch wieder gehen! Ich werde also über Nacht bleiben können, das ist gut!

Mooorgen geht hier die Schule wieder los. Die Kinder haben gemischte Gefühle.. Wirklich Lust haben sie nicht, aber Sophie ist ja jetzt bei den ganz Großen, das findet sie toll.. Und dann haben die Kinder viele neue Schulsachen bekommen, da freuen sie sich, die auszuprobieren!

Im Moment läppert es sich wiedermal.. Puh! Ich bin die letzten Tage nur rumgedüst und hab Regenzeugs geholt (war gar nicht so leicht, eine Regenhose in Sophies Größe zu finden), Turnschuhe etc.. Noch knapp sechs Wochen, dann fahren wir ja schon zur Kur! Nun kam gestern die Liste und ich dachte, ich guck nicht richtig: Sooo viele Sachen, die wir überhaupt nicht besitzen! Und ich kann ja nicht für drei Wochen alles neu kaufen! (Vor allem: Wovon?) Also muß das nötigste reichen..

Was super ist: Jede Familie bekommt kostenlos Fahrräder und Kindersitze gestellt, aber die Helme soll man mitbringen *quetsch*, dann tausch ich mich schon mit anderen Familien aus, die zeitgleich zur Kur fahren, die nehmen so gut wie alle Inliner mit. Nun wollen meine Kinder natürlich auch! Aber wo soll ich das denn alles reinpacken? Allein schon all die Jacken, fünfzehn Paar Schuhe, Spiele (soll man auch mitnehmen), die ganzen Klamotten (ich kann ja nicht alle zwei Tage waschen) etc.. Leute, ich will sofort ein Auto und einen Führerschein *jaul*!

Ich schick das Gepäck mit Hermes vor, WEHE, es kommt nicht alles an! Aber wird schon klappen.. Doch Bammel bekomm ich langsam schon, auch vor der Zugfahrt. Zweimal umsteigen.. Auch das wird schon klappen, die Kinder müssen nur gut mitmachen und bitte keine Verspätungen mit dem Zug! Dann werden wir nämlich vor Ort am Bahnhof abgeholt. Ich bin so froh, wenn wir da heile gelandet sind, ganz im Ernst! Ich weiß, ich mach mich wahrscheinlich unnötig verrückt.. Aber es ist schon spannend: Ich mag mir nicht vorstellen, wie das gehen soll ,wenn es Probleme mit dem Gepäck gibt. Dann mit vier Kindern allein knapp fünf Std Zug fahren..

Entschuldigung, daß ich so herumbibber, aber manchmal hilft mir das. Dann ist das raus und funktionieren wird es am Ende dann nämlich eh! Oft besser, als ich vorher denke..

Ich überlege, ob ich den Laptop mitnehmen soll. Internetanschluß ist im Appartement vorhanden.. Aber vll ist das nicht sooo klug. Besuch werden wir auch nicht empfangen, das ist da eh sehr streng geregelt (aber vll nicht verkehrt). Vll wäre es wirklich schlauer, wenn ich drei Wochen mal einfach "weg" bin, nur zur Sicherheit das Handy mitnehme.. Dann wäre ich wirklich mal für mich, genau das, was ich so nötig habe..

Die Kinder freuen sich auch schon sehr! Ich hoffe, daß wir dieses Mal gesund bleiben! Bei der letzten Kur lagen wir alle die Hälfte der Zeit total flach. Im Brief waren jetzt schon viele Vorwarnungen, daß man sich auf schlimme Infekte dort einstellen soll (na supi), aber es gab auch Tipps, wie man bissel vorbeugen kann. Ich wußte zb nicht, daß man sich in der Jahreszeit ans Meer und das Klima "gewöhnen" soll. Also erst nach drei Tagen an die See gehen, dann nur für zehn Minuten und dann langsam steigern.. Aber wenn es was bringt, daß wir fit bleiben..?

Ich mußte Berge an Fragebögen ausfüllen.. Wie sportlich wir alle sind (na supi *Gg*), was wir genau erwarten, wer in was für einem Bett schlafen soll usw.. So genau wurde das bei der letzten Kur nicht genommen! Aber die Eltern, die schon dort waren, sind alle so so begeistert! Das macht mir Mut und ich freu mich ehrlich schon sehr!

Ich hab mal gekramt und noch zwei drei Bilder von unserem Zoobesuch neulich gefunden. Die fand ich ganz süß! Niklas war übrigens klasse: Es gab dort so große Stiere mit riesigen Hörnern. Niklas stand staunend davor: "Mama, wer hat die erfunden?!"  (Ok, das mit den Bildern klappt wiedermal nicht.. Hol ich nach)

Dieses Wochenende ist relativ ruhig. Relativ, denn die Kinder bekommen langsam eine Ferienkoller, glaube ich.. Da Alex dieses We nicht da ist, hängen wir hier halt so rum und hatten Übernachtungsbesuch von einer Freundin der Mädchen. Hoffentlich kriegen wir keinen Ärger von den Nachbarn.. Diese Tobemäuse! Nun sind sie aber alle draußen und spielen, da genieß ich grad mal IN RUHE meinen Kaffee *gg*

Ich hoffe sehr, daß wir es mal hinbekommen und wieder in die Gemeinde hier gehen.. Wir waren da früher regelmäßig, haben uns sehr wohlgefühlt. Ich wünsche mir so sehr wieder eine Gemeinde, den Anschluß dort und auch so finde ich das superwichtig für mein Glaubensleben! Aber es hapert echt an ganz doofen Dingen: An der Zeit. Wir müssen mit dem Bus dorthinfahren, die Verbindung ist Sonntags so doof, daß wir um halb sieben aufstehen müßten, um pünktlich loszukommen und dortzusein. Da Niklas aber meistens Samstags noch früh ein Fußballspiel hat und wir auch da früh rausmüssen, streiken wir dann Sonntag, damit es einen Tag in der Woche gibt, an dem man morgens nicht hetzen muß. Schön blöd! Und an sowas hapert es dann! Aber die Gemeinde direkt bei uns (also fußnah) sagt mir nicht so zu, ich weiß auch nicht.. Da stelle ich zuviel in Frage.. Naja, mit der Zeit wird auch hoffentlich das wieder möglicher sein!

Ich genieße also den Rumhänge-Tag heute (naja, genug zu tun ist trotzdem ) und wünsche Euch allen auch einen schönen Sonntag, was auch immer Ihr vorhabt! Liebe Grüße! Eure Maria

29.8.10 10:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen