Starlight Express und News

Nun komme ich endlich mal dazu, hier zu schreiben. Marie-Ann geht es supergut! Der Hals sieht toll aus und wir können das Pflaster sogar ablassen!

Marie-Ann hat viel Spaß im Kindergarten! Neulich wurde ein Ausflug in den Tierpark gemacht, da hatte sie viel Spaß, und nur einen Tag später gab es eine Wanderung im Wald.

Ich habe mir mit einer Mutter geschrieben, die auch ein Kind hat, welches kaum in der Öffentlichkeit spricht. Sie sagte mir, daß ihr Kind auf eine ganz normale Schule geht, die Lehrerin das Kind aber nicht unter Druck setzt und es so akzeptiert wird, wie es ist. Auch ohne Sprechen. Ich habe mit meinem Freund gesprochen und wir haben nun beschlossen, daß wir uns erstmal alle Infos einholen, die wir nur irgendwie bekommen können. Ich werde mit dem Schulamt sprechen, was für Schulmöglichkeiten es gibt. Dann sprech ich nochmal mit unserer Logopädin und auch mit der Direktorin der hiesigen Grundschule. Vielleicht finden wir ja doch eine gute Lösung, das wäre toll!

Marie-Ann freut sich jedenfalls schon sehr auf die Schule, fragt mich dauernd, wann es losgeht. Dabei hat sie ja noch ein Jahr Zeit! Aber schön, daß sie davor keine Scheu hat! Nun hat sie ihre erste Zahnlücke, total süß  Ja, so rennt die Zeit und die Kids werden groß!

Sonst war die letzte Zeit einfach wieder nur anstrengend. Dabei ist gar nichts viel anstrengender als sonst. Ich weiß gar nicht, was mit mir los ist. Also es geht mir nicht schlecht! Ich merke nur, daß grad alles von mir abfällt, ich innerlich ziemlich zusammensacke und sehr ausgelaugt bin. Dazu diese kurzen Nächte.. Marie-Ann ruft nachts viel. Also sie ruft dann laut nach mir oder Sätze aus ihrem Traum. Sie scheint sehr lebhaft zu träumen und sich dort sehr durchzusetzen und auch mit Worten zu wehren. Vielleicht arbeitet sie einiges auf, das ist ja gut. Doch dadurch ist es halt oft sehr unruhig, Noah wird dann wach, er wird ja eh schon so dauernd wach nachts. Uäh, das geht auf Dauer so nicht weiter! *kriech*

Mitte Juli wollen wir aber endlich die Zimmer umräumen (die Mädels kommen wieder zusammen in eins, anders geht es nicht, die Wohnung wird zu eng ) und dann zieh ich mit Alex wieder ins kleinste Zimmer. Da dann eh ein Tapetenwechsel stattfindet, werde ich es endlich durchziehen, daß Noah nachts nicht mehr gestillt wird und in seinem Bettchen schläft. Komme was wolle, es geht so einfach nicht mehr.

Aber ich weiß nicht, ob es nur der Schlafmangel ist, der mir so zusetzt. All die letzten Monate hab ich halt gut funktioniert, jetzt hangel ich mich von einem Tag zum nächsten. Damit ich nicht in der Ecke häng und gar nichts mehr hinbekomme, krieg ich mich zumindest endlich aufgerafft und miste mal die Kinderzimmer aus, usw.. Ist ja auch nicht verkehrt und dringend nötig! Ich war neulich bei einer ganz lieben Freundin und die hat es echt sowas von super organisiert in ihrem Haushalt, das hat mir selbst einen inneren A..tritt gegeben, daß ich mich mal ranhalte hier!

Nun wollte ich doch endlich sehen, daß ich meine Kurunterlagen von meinem Hausarzt fertiggemacht bekomme, da ist der jetzt zwei Wochen im Urlaub, arghs! Aber dann.. Und dann geht es hoffentlich schnell und es klappt alles! Ich bin mir sicher, daß uns allen diese Kur mehr als gut tun würde und ich hab mir sehr Mühe gegeben, es gut rüberzubringen im Antrag, warum wir unbedingt mal rausmüssen. Ich habe Angst, daß sonst irgendwann der Punkt kommt, an dem gar nichts mehr geht. Das hatte ich vor der letzten Kur vor fünf Jahren. Und das darf echt nicht nochmal passieren, da lag ich tagelang nur noch da und konnte NICHTS mehr machen! Nee nee, das geht nicht!

Aber insgesamt krieg ich mich immer gut rausgerissen aus meinem Loch. Dafür bin ich viel zu optimistisch, als daß ich jetzt ganz depressiv werde.. Die Kinder sind zur Zeit auch einfach super (sonst auch *Gg*) und helfen mir ganz toll!

Ja, und am Sonntag war es dann endlich soweit und Sophie und ich konnten mal ganz zu zweit ins Musical gehen!

Oh, ich bin sooo ein Musicalfan! Das ist einfach nur toll! Wir waren ja im Starlight-Express und schon als wir das Gebäude betraten, bekam ich eine Gänsehaut. Ich liebe diese Atmosphäre, am liebsten würde ich auf die Bühne springen und mitmachen! Einfach nur toll toll toll!

Sophie hat es auch supergut gefallen! Sie hat den Nachmittag sehr genossen und möchte am liebsten gleich nochmal hin! Sie fährt ja selbst so gern Inliner und war ganz begeistert, was die Darsteller für Tricks konnten. Und auch so denke ich, daß sie genau das richtige Alter hat, um sich so eine Show anzuschauen! Jaaa, es war schööön! Danke, Alex, daß Du in der Zeit auf die drei anderen aufgepaßt hast! Sonst wäre das ja kaum möglich gewesen! Hier sind ein paar Bilder..:

Zuhause, gleich geht es los (ich hasse gestellte Fotos, örghs *gg*):

Und nach der Show, Sophie ist noch ganz euphorisch (ich auch, hihi):

Es war ein schöner Tag! Und für unsere Sommerferien gibt es vll auch tolle News, aber die kann ich erst verkünden, wenn das auch wirklich klappt. Schaun wir mal

PS: Marie-Ann hat jetzt das Inlinerfahren für sich entdeckt: Total klasse, wie sie das schon hinbekommt!

21.6.10 09:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen