Noahs Geburtstag

Nun ist Noah schon zwei Jahre alt, so rennt die Zeit!

Er war morgens schon sehr früh wach (halb sechs *gähn*), aber so hatten wir genug Zeit für die Bescherung, ehe die zwei Großen zur Schule gehen mußten. Sein Hauptgeschenk war ein elektrisches Auto, mit dem er dann über unseren großen Parkplatz düsen kann (mit integriertem MP3-Player, was es alles gibt ). Leider ist wohl das Ladekabel kaputt, da müssen wir erst ein neues ordern. Aber er hat sich sehr gefreut! Hier ist seine Superkarre:

Da wird  Noah schon seinen Spaß mit haben! Wir haben dann viel gespielt, nachmittags wollte er soo gerne Singstar spielen (was sonst? *gg*):

Am späten Nachmittag kam schon der Papa, er hat extra früher Feierabend gemacht, da hat sich aber einer gefreut!  Am Abend holten wir Niklas vom Fußball ab und fuhren dann noch zum Macces, da konnte Noah dann ordentlich herumdüsen, rutschen und Pommes mümmeln:

Noah und sein Papa am Bahnsteig:

Es war ein schöner Tag! Aber abends waren wir dann alle sehr k.o.

Zur Zeit komm ich irgendwie kaum mal in einen "normalen" Zustand. Die Nächte sind viel zu kurz, Noah wacht fünf bis sechsmal auf, das ist dann eine gute Nacht.. In der Nacht zu seinem Geburtstag ist er die komplette Nacht alle halbe Stunde aufgewacht! Und das ist leider keine Seltenheit, sondern das geht jede Nacht so. Letzte Nacht hat Noah mal zwei Stunden am Stück geschlafen, ich war richtig erschrocken, als ich dann aufwachte, aber es tat sehr gut!

Ich muß gestehen, daß er auch immer noch in meinem Bett schläft. Ich weiß schon, daß ich einfach konsequenter sein müßte, dann würde er auch irgendwann in seinem Bettchen schlafen und sicher auch irgendwann durchschlafen. Bei den anderen hab ich es ja auch irgendwann hinbekommen. Aber mir fehlt einfach so sehr die Energie für Dauergeschrei in der Nacht. So ist er direkt bei mir, quäkelt zwar, ist dann aber auch schnell wieder ruhig.

Wenn Alex dann da ist, wird es aber natürlich auch eng.. Dann liegt einer rechts, einer links, und ich muß dann meinen Arm hochstrecken, damit ich keinen quetsche, darf mich nicht umdrehen, dann ist Noah sofort wach.. Morgens hab ich dann tierische Rückenweh, ach.. Und es ist überhaupt total doof. Ja, jetzt hab ich aber auch mal gemeckert! Ich bin da mal in Gedanken bei meiner Schwester, die ja grad ihr Baby bekommen hat und selber unter Schlafentzug leidet!

Trotzdem geht das so echt auf Dauer nicht weiter. Noah schläft echt so irre schlecht und das seit zwei Jahren, theoretisch weiß ich, wie ich das geändert kriege, aber praktisch.. örghs.. Ich glaub, ich brauch echt sowas von ne Kur! Wenn ich dann sowas hör wie: "Ich bin so fertig, ich hab nur sechs Stunden geschlafen und hatte keinen Mittagsschlaf", dann denke ich, die wissen gar nicht, was wirklich Schlafentzug ist! Ich frag mich manchmal echt, wie ich das gepackt habe, als zusätzlich noch dauernd Anns Geräte gepiepst haben! Irgendwie hat man dann doch immer noch Kraft dazu.

Doch zur Zeit schlepp ich mich echt nur von Tag zu Tag. Also innendrinn geht es mir super wie lange nicht! Ich könnt jubeln und hüpfen und freu mich so sehr! Nur mein Körper geht bald in den Streik. Naja, ich hoffe ja, daß das echt hinhaut mit der Kur und wir alle da mehr zur Ruhe kommen. Für meine Partnerschaft ist es ja auch nicht förderlich, wenn ich ab sechs Uhr abends nur noch völlig fertig in der Ecke häng *Gg*..

Aber sonst ist echt alles einfach nur super! Morgen freu ich mich schon, da besorg ich die letzten Sachen für Sophies Party. Es wird eine tolle Schnitzeljagd (Dank an Micha!) gemacht, dann essen wir Pizza, es gibt einen Film oder Spiele (je nachdem wie sie drauf sind) und dann bin ich gespannt, wie und wann alle schlafen! Morgens um kurz nach neun wird aber schon das erste Kind abgeholt, weil es (wie Niklas auch an dem Morgen) zum Fußball muß. Da bin ich ja mal gespannt, ob ich die auch alle wieder aus den Betten bekomme!

Ach, und morgen früh sind wir dann nochmal beim Kinderarzt, der sich Marie-Anns Bauch wieder anschaut. Ich denke aber, der wird wieder zufrieden sein, denn das verheilt alles super! Wenn Marie-Ann mich läßt, mach ich mal Fotos. Aber da richte ich mich nach ihr. Ich wunder mich eh, daß sie sich so viel fotografieren läßt! Ich mochte das gaaar nicht als Kind!

Heute war ja ein bomben Wetter! Wir waren auf dem Spielplatz, hier sind noch ein paar Bilder zum Schluß.. Und dann meld ich mich nach der Party wieder!

3.6.10 20:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen