Meine Herren!

Marie-Ann ist heute wieder in den Kindergarten gegangen. Gestern sprach ich noch mit der Logopädin, sie kennt diese Art vom Schlucken-üben und war sehr erfreut, wie es in Köln lief! Ja, Marie-Ann ist echt gut drauf zur Zeit, das ist so schön und steckt uns alle an!

In der letzten Nacht machte sie aber so komische Pfeifgeräusche beim Atmen. Ich dachte, es liegt vll am Sprechventil. Morgens hustete sie dann sehr und ich nahm das Ventil ab, damit sie sich mal richtig freihusten konnte. Da merkten wir, daß die Kanüle komplett dicht war. Und meine Absaugkatheter paßten gar nicht mehr rein, arghs! Marie-Ann hatte aber ausreichend Luft, war ganz ruhig, aber trotzdem war es natürlich störend für sie. Ich hatte aber auch keine Kanüle in der Größe da, was sollte ich also machen?

Ich hab dann die Kanüle rausgenommen. Es hing viel trockener Schleim darin, das Ende war total dicht, wie ein Stopfen steckte ein Schleimpropf darin. Ich quetschte dann die Kanüle, bis alles unten rauskam und setzte sie wieder ein. Puh, es hat geklappt! Also nachts bleiben wir lieber bei den feuchten Nasen!

Ich rief dann heute morgen gleich bei unserer Lieferfirma an und bestellte eine neue Kanüle und kleinere Absaugkatheter. Und was sagt die Dame am Telefon: "Das kann ich aber jetzt nicht einfach so rausschicken!" Ich erklärte ihr, daß wir in Köln waren und nun eine kleinere Kanülengröße haben, und daß ich heute morgen echt doof dastand, weil ich keine Kanüle und keine Katheter hatte, die passen. Die hat mir nicht geglaubt! Sie habe da kein gutes Gefühl bei!! Arghs!

Also rief ich die Dame an, die für uns zuständig ist, die ist supernett aber leider im Urlaub. Miste.. Und die Vertretung erreich ich nicht. Der kennt uns auch, war derjenige, der uns nach Köln geschickt hat. Ich hoffe, ich krieg den noch zu fassen, was mach ich denn sonst? Oh Mann, immer was neues! Hoffentlich hab ich bis spätestens morgen die Sachen, sonst weiß ich auch nicht, was ich im Notfall machen soll.. Zur Not muß ich nochmal zum Kinderarzt gehen, dann soll er mal die Firma anrufen oder ein Rezept rüberfaxen, sich irgendwas einfallen lassen, keine Ahnung. Ist doch echt ein Ding! Wenn jetzt was ist, dann stehen wir da..!

So, jetzt reg ich mich aber wieder ab und hab noch was total geniales zu verkünden:

Marie-Ann spricht ja normal mit niemandem, wobei ich finde, es bessert sich. Sie sagt mir aber immer wieder, daß sie nicht im Kindergarten sprechen WILL. Ich mach ihr keinen Druck, sag ihr, sie darf das entscheiden. Doch gestern fuhr dann der Eismann auf unseren Parkplatz (der kommt sonst erst im Sommer) und Marie-Ann bestand darauf, daß sie alleine runtergehen darf und sich ein Eis kaufen darf! Ich dachte, ich hör nicht richtig! Tatsächlich lief sie runter und holte sich ganz allein ein Schokoeis, was für ein riesiger Schritt für sie! So kann es gerne weitergehen

Dann bin ich ja mal gespannt, wie es heute im Kindergarten war. Ich kann mir kaum vorstellen, daß sie da lange lautlos bleiben kann, wenn sie mal durchgekitzelt wird oder so, hihi! Und Ende März ist dann ein Flohmarkt dort, bei dem wir auch einen Stand haben. Ob sie dann dort mit uns auch nicht spricht? Ich sag natürlich nichts, lass sie da ganz in Ruhe. Aber spannend ist es schon!

So.. Und nun kann ich mal schnell aktualisieren: Denn der supernette Herr (die Vertretung.. ich weiß nicht, ob ich den Namen so nennen darf) hat mich grad angerufen, ist alles schon geklärt und geordert, der ist echt klasse! Er wußte doch schon lääängst Bescheid, Dr Puder hat ihm schon von uns berichtet. Ist doch wohl der oberhammer! Gehen die Kaffeetrinken zusammen? Oder kriegt der Provision für jeden vorbeigeschickten Patienten? *lach* Jedenfalls ist alles gut und ich bin auch schon wieder gaaaanz unten von meiner Palme! Einen schönen Tag an alle!

12.3.10 11:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen