Sie spricht immer mehr...

Manchmal läuft es doch ganz anders, als man erwartet!

Marie-Ann spricht von Tag zu Tag mehr, ganz ohne Sprechventil oder Kanüle zuhalten! Anfangs kamen ja nur einzelne Worte, teilweise nur ein Quietschen und es klang sehr angestrengt. Nun aber erzählt sie mir schon richtig viel, in ganzen Sätzen!

Sobald Marie-Ann aus dem Kindergarten kommt, legt sie den "Schalter" um und sabbelt los! Unglaublich! Sie flüstert mittlerweile fast gar nicht mehr mit mir. Wenn ich überlege, wie fertig ich war, weil es mit dem Sprechventil nicht geklappt hat.. und jetzt das! Da sieht man mal wieder: Gottes Plan ist nicht unbedingt immer unser Plan! Ich könnte mich wiedermal treten, weil ich nicht gleich auf ihn vertraut habe.. Aber umso dankbarer bin ich jetzt, es ist einfach nur toll!

Gestern hatten wir Besuch und Marie-Ann hat ganz viel Quatsch gemacht und geredet! Das ist für sie ganz ungewöhnlich, weil sie ja sonst so scheu ist.. Also ein bißchen mußte ich sie austricksen: Ich habe gesagt: "Jetzt bekommen wir gleich Besuch, also schön leise sein und nichts mehr sagen! Nein! Bloß nichts rufen, das zählt nicht! Dann erschrecken sich ja alle!" Hat gut geklappt emotion

Nun ist am Freitag ja die Einführung in den Talker. Ich werde auf jeden Fall hingehen, denn Marie-Ann macht es viel Spaß, damit zu kommunizieren, und sie nutzt den wohl sehr viel im Kindergarten. Trotzdem mach ich mir Gedanken.. Wenn sie nun bald ganz sicher sprechen KANN, dann ist ein Talker im Kindergarten sicher kontraproduktiv. Denn wenn sie andere Möglichkeiten hat, sich mitzuteilen, als zu sprechen, wird sie auch nicht reden. Und das ist echt ein Problem.. Nächstes Jahr kommt Marie-Ann in die Schule, wie soll denn das werden, wenn sie dort nichts sagt??

Ich werde also nochmal mit der Logopädin reden. Es ist sicher auch nicht gut, Marie-Ann zu drängen ("Sag doch mal was.." usw).. und wenn sie etwas sagt, darf man auch nicht sagen: "Oh, toll! Du hast ja was gesagt!" Dann macht sie gleich wieder dicht. Vielleicht könnten sie das auch spielerisch mit ihr üben. Ganz ohne Druck und mit viel Spaß! Ich bin gespannt.. Das müssen wir halt nochmal besprechen, denn bisher gibt Marie-Ann im Kindergarten keinen Mucks von sich. Hat aber die letzten Tage dort eine super Laune, da haben alle ihren Spaß dran, das ist toll!

Aber vll warte ich auch erstmal unseren Termin in Köln ab und dann sehen wir weiter. Ich hoffe so so so, daß wir dann auf den Weg kommen, die Kanüle irgendwann ganz loszuwerden!

23.2.10 08:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen