Helau!

Marie-Ann ist klasse!

Sie übt immer mehr Wörter zu sagen oder zu rufen, ganz ohne Sprechventil! Das klingt manchmal ein bißchen lustig und ganze Sätze schafft sie so natürlich nicht. Denn sie holt dazu tief Luft und bringt möglichst viel aus dem Rachen heraus, doch die Hälfte entweicht durch die Kanüle, daher kommt sie dabei oft ganz aus der Puste. Aber sie findet es lustig, wenn wir uns einen Spaß daraus machen! Dann sagt sie ganz leise: "Mamaaa?" und wenn ich sage "jaaa?", dann ruft sie ganz laut: "Mama!" Dann muß ich mich erschrecken und sie gackert sich kaputt!

Oder sie schleicht sich an, macht "buh", sagt mir mit viel Luftholen "ich - hab - gepupst", das ist so toll! (Also nicht daß sie pupst, sondern daß sie mir das so sagt ) Doch dann kann sie auch von einer auf die andere Sekunde umschalten und mir wieder was zuflüstern. Aber das ist ok, Marie-Ann muß ja auch erstmal ihre Stimme wiederentdecken und auch ein bißchen den Spaß daran finden!

Der endgültige Arztbrief aus Essen ist da! Ich bin einfach nur happy, SO direkt hat mir das nämlich noch keiner gesagt! Darum zitier ich einfach mal nur:

"...Das auswärtig durchgeführte und am heutigen Tag mitgereichte MRT aus Januar 2010 zeigte insgesamt einen, im Vergleich zu den Voraufnahmen, deutlich besseren Befund. Die vormals beschriebenen kontrastmittelaffinen Strukturen im Bereich der ehemaligen Resektionshülle waren im Vergleich zu den Voraufnahmen deutlich rückläufig. Auch die soliden Anteile am Übergang der Medulla zum Kleinhirn wirkten insgesamt in ihrer Größe deutlich rückläufig. Liquorzirkulationsstörungen waren bei regelrechter Ventrikelkonfiguration nicht ersichtlich. Insgesamt hat sich der klinische Zustand der jungen Patientin, im Vergleich zur letzten Vorstellung vor einem halben Jahr, deutlich verbessert. ..."

Wirklich ein Wunder!!! Das Jahr fängt doch wirklich gut an! (Themenwechsel)

Im Kindergarten hat Marie-Ann Karneval gefeiert, da wurde getanzt und sie hat Bonbons gesammelt. Das fand sie gut! Direkt im Anschluß sind wir hier auf den Karnevalsumzug gegangen. Marie-Ann hat dann nochmal ordentlich Bonbons gefangen und hat gestaunt, was für lustige Menschen durch unseren Ort liefen! Sie war aber doch groggy (kein Wunder) und saß am Ende nur noch in Noahs Kinderwagen.

Trotzdem war es mal ein Erlebnis für sie! Und tröten kann man ja auch ganz toll aus dem Kinderwagen heraus

Wir warten auf die Parade...

Ihhh, nicht ablecken!

Das macht Spaß!

16.2.10 09:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen